im park

9

whiskey : 2.54 – Im Park in der Dämme­rung hörte ich eine höchst selt­same Unter­hal­tung. Drei Männer und eine Frau saßen in meiner Nähe auf einer Bank. Sie waren bereits in ihr Gespräch vertieft, als ich mich setze. Warme und schwüle Luft über dem See im Palmen­garten. Falter opferten sich Abend­seg­lern, deren Schatten durch die blauen Finger der Nacht huschten, eine Maus hetzte zwischen unseren Füßen herum, zwei Enten schliefen auf dem Wasser. Die jungen Menschen in meiner Nähe, davon wollte ich eigent­lich erzählen, über­legten, wie lange Zeit man ein Nilpferd über einem Feuer an einem Dreh­spieß erhitzen müsste, bis es gar geworden sein würde. Das war ein erstaun­li­ches Gespräch, auch die Speku­la­tion darüber, wo genau man am besten einen Nilpferd­körper anschneiden sollte, wie viele Menschen von einem Nilpferd satt werden würden, welchem weiteren Tier das Nilpferd im Geschmack ähnlich sein könnte. Ich spazierte dann nach Hause. – stop
ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top