murmansk

5

romeo : 0.15 — Ich war im Zug gestern Abend in Mur­man­sk gewe­sen. Am Hafen saß ich und das Eis auf san­ft sich bewe­gen­dem Meer schin­delte zu meinen Füßen. Ein ros­tiges U-Boot war da noch und junge Matrosen, sie spiel­ten mit Äpfeln und wink­ten. Indem ich so wartete und die Geräusche des Eis­es und die Stim­men der Seeleute bewun­derte, flat­terten Kolib­ris um meinen Kopf herum. Sie tru­gen winzige Pelzmützen und Pelz­jack­en und ihre Flügel brummten in der glasklaren Luft nordis­ch­er Mit­tagsstunde. Dann wachte ich auf, fuhr in ein­er Straßen­bahn spazieren, öffnete meinen Kof­fer und schon ist Mit­ter­nacht gewor­den. Ob ich vielle­icht noch immer schlafe, noch immer träume? — stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top