tiefenschatten

2

char­lie

~ : oe som
to : louis
sub­ject : SCHATTEN
date : aug 18 11 5.12 p.m.

Seit zwei Tagen bere­its keine Nachricht aus der Tiefe. Wir hören Noe’s Atem, wir verze­ich­nen das Gewicht seines Taucher­anzuges an der Winde des Schiffes. Noe ist noch bei uns, aber kein Wort zu hören von Noe. Wed­er antwortet er auf Fra­gen, noch fol­gt er unserem Wun­sch, er möge doch weit­er lesen in Tony Morrison’s Roman Jazz. Wir hat­ten das Buch am ver­gan­genen Mon­tag zu ihm in die Tiefe geschickt. Noe las noch an dem sel­ben Abend drei Stun­den, dann war er eingeschlafen. Sei­ther schweigt Noe, weshalb Miller sich vor Stun­den­zeit zur Inspek­tion auf den Weg nach unten begab. 2 Fuß in der Minute, schneller geht das nicht, schneller würde Miller das Leben kosten, wir müssen uns gedulden. Fünf Stun­den noch, dann wird Miller Noe erre­ichen, eine span­nende Sit­u­a­tion, vielle­icht wird auch Miller dann schweigen, das ist denkbar, eine beun­ruhi­gende Vorstel­lung wie unsere bei­den Tief­seemän­ner schweigend in der Düster­n­is schweben, wie sie sich vielle­icht unter­hal­ten wer­den in der Zeichen­sprache der Tauch­er. — Habe ich Dir, lieber Louis, berichtet, dass es schneite vor weni­gen Tagen? Noch nie habe ich Schnee auf offen­er See beobachtet. Seemöwen jagen dicht über die Wasser­ober­fläche hin. Es sieht so aus, als wür­den sie Flock­en fan­gen, mächtige Tiere, gelbe Schnä­bel, hell­braune Flügel. Sie wirken in etwa verklei­det, Möwen­vögel, die sich in Kostü­men junger Habichte bewe­gen, ihre schrillen Rufe, ein weit­eres Dutzend sitzt auf unserem Funk­turm, Eiszapfen haben sich gebildet, Wolken kom­men näher, berühren das Wass­er. Miller ist in diesem Moment auf fünfhun­dert Fuß Tiefe angekom­men. Unter ihm, meldet Miller, sei in der Dunkel­heit Noe zu erken­nen, das Licht sein­er Lam­p­en. Ein gewaltiger Kör­per­schat­ten soll vor ihm zu sehen sein. Ich melde mich bald wieder. Dein OE

gesendet am
18.08.2011
1796 zeichen

oe som to louis »

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top