konzert für posaune

pic

lima : 2.12 – Vor wenigen Stunden, am späten Nach­mittag, wurden in der Cham­bers Street 155, dritter Stock, zwei Sauer­stoff­fla­schen für den Trans­port in Rich­tung der Lexington Avenue vorbe­reitet. Es handelte sich um zwei schlanke, metal­lene Behälter von je 12 Kilo­gramm Gewicht. Sie schim­merten sehr schön im Licht der tief stehenden Sonne, die durch die Fenster eines exqui­siten Ladens strahlte, in dem man Zubehör für Taucher und andere Wasser­men­schen erwerben kann, seefeste Bücher, schwe­bende Stühle und Tische, Kiemen­vögel, Pracht­schne­cken, Leucht­mol­lusken und viele weitere Gegen­stände, die man sich viel­leicht wünschen wird, wenn man es mit einer dauer­haften Exis­tenz im oder unter dem Wasser zu tun haben würde. Nun waren an den Sauer­stoff bewah­renden Behäl­tern je zwei beson­dere Vorrich­tungen zu vermerken, Propeller oder etwas ähnli­ches, die sich zur Probe mit einem hellen Sausen so schnell drehten, dass man sie in der Luft nicht sehen, aber spüren konnte. Vier Ange­stellte des kleinen Ladens prüften sehr sorg­fältig eine halbe Stunde lang die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit der Appa­ra­turen, dann montierten sie zwei metal­lene Schläuche, an welchen sich Mund­stücke befanden, die den Mund­stü­cken der Trom­peten ähnelten. Denkbar, dass jene beob­ach­teten Sauer­stoff­fla­schen durch das Wasser schweben werden, während man etwas Luft von ihnen nippen könnte. Meine beson­dere Aufmerk­sam­keit aber galt einem Zettel, der dem Trans­port beigefügt worden war. Dort war vermerkt, dass die Behälter am späten Abend mittels eines Taxis­trans­fers an Mrs. Sünja Täppinnen ausge­lie­fert werden sollten, wohn­haft in der Lexington Avenue 1285, wie bereits erwähnt, 14. Etage. Ursäch­lich für die Bestel­lung könnte ein Unter­was­ser­jazz­kon­zert gewesen sein, das genau in diesen Minuten, da ich meine Nach­richt notiere, zur Auffüh­rung kommen wird. Es ist nun alles, auch wirk­lich alles möglich, was man sich denken kann in dieser schönen Winter­nacht. – stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top