schlafen in turku

pic

hima­laya : 2.32 – Viel­leicht werden Sie sich erin­nern. Vom Schlafen habe ich bereits im Jahr 2008 notiert, und zwar im Monat November. Vor wenigen Minuten, als ich nach schwe­benden Ballonen über der Stadt Turku suchte, habe ich einen entspre­chenden Text unter dem Titel “Schlafen in Turku” in den Verzeich­nissen der Google-Such­ma­schine wieder­ent­deckt. Der Text ist mir noch immer nah, weshalb ich ihn mitge­nommen und an diesem Zeitort einge­fügt habe. Ich stelle nun zum zweiten Mal die Frage: Ist Ihnen viel­leicht bekannt, dass Wale, Pott­wale genauer, wenn sie schlafen, Kopf nach oben im Wasser schweben? Langsam sinkende Türme, leise singend, leise knat­ternd, fried­volle Versamm­lungen, die mit dem Golf­strom treiben. Wenn Sie einmal wach liegen sollten, wenn Sie nicht schlafen können, weil Sorgen Sie bedrängen oder andere schmerz­volle Gedanken, wird es hilf­reich sein, eine Tauch­fahrt zu unter­nehmen im Kopf durchs Bild der träu­menden Wale. Oder Sie reisen an die Ostsee, nehmen die nächste Fähre nach Turku. Sie werden dann schon sehen. Ballone, zum Beispiel, Ballone werden Sie sehen am Hori­zont, Ballone am dämm­rigen Himmel, dort müssen Sie hin. Alles ist gut zu Fuß zu errei­chen, eine Stunde oder zwei, nicht länger, je nach Gepäck. Man wird Sie schon erwarten, man wird Sie freund­lich begrüßen, man wird Sie fragen, wie lange Zeit Sie zu schlafen wünschen, welcher Art die Dinge sind, die Sie zu vergessen haben, die Sie beschweren. Man wird Ihren Blick zum Himmel lenken und Sie werden erkennen, dass unter den Ballonen Menschen schweben, aufrecht und reglos, in Daunen­mäntel gehüllt, von einem leichten Wind hin und her geschau­kelt, hunderte, ja tausende Menschen. – - Stille herrscht. – - Nur das Fauchen der Feuer­ma­schinen von Zeit zu Zeit. - Drei Uhr drei­und­dreissig auf dem Maidan zu Kiew. – stop

polaroidkiemenana

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top