ai : VIETNAM

aihead2

MENSCH IN GEFAHR : “Die Menschen­rechts­ver­tei­di­gerin Nguyễn Ngọc Như Quỳnh, die als Blog­gerin unter dem Namen Mẹ Nấm (Mutter Pilz) bekannt ist, wurde am 10. Oktober fest­ge­nommen und wegen “Propa­ganda” gegen den Staat nach Para­graf 88 des viet­na­me­si­schen Straf­ge­setz­buchs ange­klagt. Ihr drohen Folter und ander­wei­tige Miss­hand­lung. Es ist nicht bekannt, wo sie zurzeit fest­ge­halten wird. / Nguyễn Ngọc Như Quỳnh wurde am 10. Oktober um 10 Uhr in ihrer Heimat­stadt Nha Trang in der Provinz Khánh Hòa in der Region Nam Trung Bộ fest­ge­nommen. Zum Zeit­punkt ihrer Fest­nahme beglei­tete Nguyễn Ngọc Như Quỳnh die Mutter eines Akti­visten, die ihren Sohn in einem örtli­chen Gefängnis besu­chen wollte. Sicher­heits­kräfte brachten Nguyễn Ngọc Như Quỳnh gegen 11:30 Uhr zu ihrem Zuhause und führten dort eine Durch­su­chung durch. Dabei beschlag­nahmten sie ihren Computer, elek­tro­ni­sche Geräte und Demonstrationsplakate./ Nguyễn Ngọc Như Quỳnh wurde wegen “Propa­ganda” gegen den Staat nach Para­graf 88 des viet­na­me­si­schen Straf­ge­setz­buchs ange­klagt. Bei einer Verur­tei­lung drohen ihr zwischen drei und 20 Jahre Haft. Es ist nicht bekannt, wo sie zurzeit fest­ge­halten wird. In Vietnam können Personen, die mutmaß­li­cher Straf­taten im Zusam­men­hang mit der natio­nalen Sicher­heit beschul­digt werden, bis zu zwei Jahre in Haft ohne Kontakt zur Außen­welt fest­ge­halten werden, bevor es zu einem Prozess kommt. / Staat­liche Medien berich­teten, dass Nguyễn Ngọc Như Quỳnh straf­recht­lich verfolgt werde, da sie auf Face­book Artikel geschrieben und gepostet sowie Videos und Texte geteilt hatte, in welchen die seit 2012 regie­rende Kommu­nis­ti­sche Partei Viet­nams (KPV) und der Staat kriti­siert wurden. In dem Bericht wurde ein Doku­ment zitiert, welches Nguyễn Ngọc Như Quỳnh auf Face­book geteilt hatte, und in dem 31 Personen genannt wurden, die nach Verhören durch die Polizei gestorben waren. Ihnen war “Beein­träch­ti­gung der natio­nalen und sozialen Sicher­heit und Ordnung” vorge­worfen worden. / Nguyễn Ngọc Như Quỳnh ist Mitgrün­derin des Unab­hän­gigen Viet­na­me­si­schen Blog­ger­netz­werks, welches im Dezember 2013 gegründet wurde. Sie ist allein­er­zie­hende Mutter zweier Kinder und wurde wegen ihrer fried­li­chen Akti­vi­täten mehr­mals schi­ka­niert, fest­ge­nommen und verhört. Es ist ihr außerdem nicht gestattet, ins Ausland zu reisen. Sie setzt sich seit mehr als zehn Jahren für Menschen­rechte und gegen Unge­rech­tig­keit ein und ist eine beliebte und bekannte Blog­gerin.” – Hinter­grund­in­for­ma­tionen sowie empfoh­lene schrift­liche Aktionen, möglichst unver­züg­lich und nicht über den 24. November 2016 hinaus, unter > ai : urgent action

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top