sekundenromane : nachts

14

 

 

alpha

~ : louis
to : daisy und violet hilton
subject : SEKUNDENROMANE : NACHTS

Für Stunden wieder versucht, zwei Buch­staben zur selben Zeit auf elek­tri­scher Schreib­ma­schine zu notieren, immer ist ein Zeichen um Bruch­teile von Sekunden schneller als das andere Zeichen auf dem Bild­schirm sichtbar geworden, niemals liegen sie über­ein­ander. – Guten Abend Ihr Zwei! Wenn Euch diese Nach­richt errei­chen wird, habe ich drei oder vier Tage bereits weiter­ge­lebt, das hoffe ich jeden­falls, bin glück­lich mit sehr wesent­li­chen Fragen beschäf­tigt, die meine Wahr­neh­mung der Zeit betreffen oder die Wahr­neh­mung einer mensch­li­chen Stimme im Schlaf, genauer, die Stimme eines schla­fenden Menschen, in dem sie hörbar wird in den Ohren eines wachenden Menschen für Sekunden, Wort­ge­räu­sche, welche sehr viel mehr als nur ein Wort in sich bergen, eine ganze Geschichte viel­leicht in jedem dieser Laute, wie sie zärt­lich aus nächster Nähe zu mir durch den dunklen Raum geflogen kommen, unver­gess­lich und doch nicht wieder­holbar, das Zirpen schnellster Erzäh­lung, Romane in Sekun­den­zeit, dann wieder Atem­züge, Meldungen des Lebens. >

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

> Ich hatte eine selt­same Idee, liebe Daisy, liebe Violet, ich über­legte, in dem ich nacht­wärts mit meiner Stirn an einem sanft­warmen, an einem träu­menden Rücken lehnend lauschte, ob ich nicht einen dieser beson­deren Laute aufzeichnen und an Euch über­mit­teln könnte, dorthin wo man viel­leicht zu spielen vermag mit der Geschwin­dig­keit der Zeit, wie sie sich bewegt, so dass Ihr mir bald einmal erzählen könntet, wovon gespro­chen wurde in dieser einen oder anderen Sekunde, an die sich die Schla­fende, nachdem sie erwachte, nicht erin­nern konnte. Und so habe ich eine kleine Samm­lung der Wort­ge­räusch­ro­mane für Euch aufge­zeichnet. Ich bitte Euch herz­lich, sie lang­samer, sie lesbar zu machen für mich. Anbei, wie verspro­chen, eine Minute gefilmter Zeit vom Laufen über den East River von Brooklyn aus nach Manhattan. Euer Louis, cucur­rucu, wünscht eine gute Nacht!

gesendet am
14.01.2011
22.08 MEZ
1785 zeichen

louis to daisy and violet »

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top